Posten Online – aber richtig

An diesem ersten regulären Vortragsabend im neuen Jahr waren mit Frederik Hettich und Rüdiger Lehmann wieder zwei Routiniers für die Arbeit in den Social Media zu Gast im Erfolgsforum. In einem professionellen Duett-Vortrag brachten sie zunächst ihr Credo zum Ausdruck:

Weit weg von zufälligen Mitteilungsaktionen ist Social Media Marketing längst zum wichtigsten Kommunikationsinstrument geworden, mit der Regel, dass der

  • der nicht bloggt, blockiert wird und
  • unbewegte Bilder, nichts bewegen.

Dabei beginne alles mit einer Strategie und vorgelagert einer Zielsetzung für eine SM-Kampagne. Wir konnten einige Kampagnen per Beamer verfolgen ua von saustark im letzten Sommer.DSC01654

Wichtig dabei sei immer der Humor, vielleicht mit einem Augenzwinkern. Es muss Spaß machen, damit das Posting geteilt wird. Die gedrehten Spots müssen sehr kurz sein und ggf. ist es gerade Absicht, dass man nicht genau versteht, worum es geht.

Wir wurden auch über den Nutzen der Plattform youtube informiert und sahen, dass auch dort ein Profil erstellt werden kann, wie bei den üblichen Plattformen Facebook, Xing, google+ etc. Im Allgemeinen steigt das Ranking der eigenen normalen Website durch solche Aktivitäten, wobei auch das Betreiben einer Blog-Seite von Bedeutung ist. Suchmaschinen lieben solche Blogseiten.

Frederik Hettich, profilierter Film- und Werbespot-Regisseur und Rüdiger Lehmann,  Spezialist für Markenbildung, verfügen über jahrzehntelange Erfahrungen im Online-Marketing

Als dritte Referentin sprach Carmen Hollenbach, Friedensaktivistin.   Sie agiert insbesondere über Facebook und hatte sich alles selbst erarbeitet. Ihre Post auf eigenen Seiten („gemeinsam für ein soziales Chiemgau) und vielen politischen Gruppen kamen manchmal auf eine Reichweite bis zu 17.500. Sie postet täglich 3x und hat einen festen Kreis von Menschen in der ganzen Republik, die auf ihre Nachrichten und emotionalen Beiträge praktisch warten.DSC01662

Ihr Ziel war dabei Bekanntheitsgrad zu schaffen für verschiedene Events wie Kundgebungen, Vorträge, Demonstrationen, flashmobs oder Tanzveranstaltungen (zuletzt One Billion rising in Traunstein). Sie zeigte, wie man auf Facebook täglich die Reichweite kontrollieren kann und gab einige Tipps

–          Regelmäßig und täglich zu posten

–          Ständiges prüfen, welche Themen und Formulierungen „ankommen“ und mehr geteilt werden

–          Emotionale Ereignisse preisgeben schafft Kontakt und Bindung

Carmens Traum wäre eine Evaluation für die Friedensforschung, wie die Social Media gerade durch eine Fülle von Amateurpostings zum Frieden beitragen und die öffentliche Meinung beeinflussen.

DSC01667Weitere Informationen über die Veranstaltungswebsite.

Die nächsten Veranstaltungen im Erfolgsforum Rosenheim

25.03.14 Unter dem Titel „Stärken als Basis für das Leben“ ein interaktiver Vortragsabend – mit Irene Garnich. Schnellentschlossene bitte telefonische 08034-707825 oder Mail-Anmeldung an info@das-erfolgsforum.de

27./28.3.14 EKS-Kongress in München unter dem Motto. „Spezialisten und Nischenanbieter sind die Gewinner der Zukunft!“ Verkaufen in Zeiten, mit endlichem Wachstum. Praxis-Workshops für Unternehmer, Selbstständige und Führungskräfte. Auch Südostbayern sollte die seltene Gelegenheit wahrnehmen, dass dieser Kongress in unserer Nähe stattfindet. Ich empfehle die Veranstaltung. Anmeldungen zu einem Vorzugspreis, auch wenn Sie kein Mitglied im Bundesverband Strategieforum e.V. sind, über Dr. Müller, info@das-erfolgsforum.de

29.4.2013 An diesem Nachmittag bringen wir Anbieter (Dienstleister) und Nachfrage (Unternehmen) für das Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement in Workshops zusammen. Am Abend ist ein öffentlicher Vortrag über den Nutzen und die Voraussetzungen des BGM und ein Bericht über die Ergebnisse der Arbeitsgruppen vom Nachmittag. Sie können schon jetzt Ihr Interesse am Nachmittag bekunden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s