Lebenskunst und Kreativität in Maresa Schwabs Künstlerstudio

Was hatte ich nicht alles von diesem Abend bei Maresa Schwab mit ihrer Lebenskunst, ihrer künstlerischen Kreativität erwartet:

  • Abtauchen in eine Verwöhnwelt der Sinnlichkeit und Kreativität – Musik, Düfte und Farben. Drinnen und draußen je nach Wetter und Temperaturen.
  • Dazu Maresas 4 Alpakas als haptisches Erlebnis.
  • Wir führen gute und tiefe Gespräche, machen dabei einige Erfahrungen über uns selbst.
  • Lebenskunst, Kreativität, Intuition, Verwöhnen – mit maximal 8 Teilnehmern
  • Wir malen in Acryl auf Leinwand, oftmals ohne Pinsel, ohne Erwartung an das Ergebnis.
  • Meditation zum Malen und zur Selbsterfahrung

Und das bekam ich auch mit drei Frauen als weiteren Teilnehmerinnen, die von 60 und 100 km her angereist waren. Ich war wohl der Hahn im Korb.

Der Start

Eine freundliche Begrüßung war klar. Dann ging es in den Verschlag mit 4 Alpakas, 3 Männer und eine Frau Cindy. Wo und Maresa gleich erklärte, dass die Männer ständig hinter der Frau her sind, die auch als Diva sich geriert. Sie erzählte uns anhand eines Buches über schamanische Krafttiere dass gerade die Alpakas den Menschen ähneln: kein Alpaka mag als erstes bei einem Menschen von diesen gestreichelt werden. Bevor er/sie da zulässt muss doch erst mal Kontakt und Vertrauen herrschen. Das gehe auch gut übers Füttern …. Und dann fraßen die Alpakas uns aus der Hand.

Wir wechselten dann ein einen gedeckten Tisch im Schatten und genossen eine Kürbis-Suppe mit Knoblauch – was sonst nicht gut vertrage, an diesem Abend doch. So lernten wir uns untereinander näher kennen.

Das Malen

Dann wechselten wir in das Atelier mit einem kleinen Ritual und Meditation. Es diente weiter der Einstimmung auf uns selbst und unserer Kraft. Wir erhielten unsere Leinwand 120 cm hoch und schmal, wählten uns eine erste Farbe aus….. und  malten dann intuitiv los. Malten und malten und wurden von Maresa immer wieder angefeuert und bekamen Impulse von ihr.

Näheres, wie unsere Kreativität geweckt wurde, will ich hier nicht verraten.

Jedenfalls waren wir 4 alle zufrieden mit unserer Performance. Maresa kümmerte sich um jeden und eigentlich war das für unseren kleinen Kreis genau das richtige Verhältnis.

Persönliche Erfahrungen und Erkenntnisse

Gegen Ende wurden alle Bilder mit der Botschaft und der Verbindung mit unserem eigenen Wesenskern durchgesprochen. Jeder fand sich darin gut wieder und sah auch, dass er sich ein persönliches Energiebild gemalt hatte. Meines steht nun bei mir im Büro neben einem anderen, das mir Maresa persönlich gemalt und gewidmet hat.

Tiefe Gespräche über alles und die Welt entwickelten sich so. Visitenkarten wurden getauscht. Inhalte und Abläufe längerer Workshops mit Maresa besprochen.

 

Website des Abends

Website der Referentin (aktuell eingeschränkte Funktion)

Vorschau auf das Programm Erfolgsforums im 2. Halbjahr 2018

Gerne nehme ich Vorschläge und Ideen entgegen, auch Angebote von Referenten für 2019.

Hier finden Sie Berichte von bisherigen Veranstaltungen, zuletzt von der konfrontierenden Kommunikation mit Christiane Espich.

  • Die nächste Veranstaltung in München ist am 27.9.18 mit dem Thema „Mitarbeiterfindung und Mitarbeiterbindung“ mit Martin Reh als Unternehmer und Dr. Rudolf Müller als Moderator.
  • Am Abend des  20. Oktober in Rosenheim geht es um Ihre Gesundheit.
  • Am 8. November in München um Progressiv Sales, modernes Verkaufen im Wandel der Werte, des Internet und der Generationen – mit Axel Schmidt und Hubert Mizelli.
  • Die traditionellen Workshops zur Jahreszielplanung 2019 sind am 3.12. in Rosenheim und Anfang Januar in München.
Werbeanzeigen

Besuch Erfolgsforum bei Maresa – Atelier und Alpakas

Kraftbilder und ihre Geschichte

Kürzlich habe ich Maresa Schwab als Malerin für Kraftbilder kennengelernt und Ihr Metier so interessant gefunden, dass ich Sie am 15.11.17 in Ihrem Atelier in Rohrdorf-Thansau nochmals besucht habe. Sie hatte mir spontan angeboten, ein Bild für mich selbst zu malen und hat damit schon angefangen, wie dieses Foto zeigt. Und sie erzählte mir – ohne mich zu  kennen – eine ganz persönliche Erklärung und Geschichte dazu. Das hat mich doch äußerst erstaunt – weil es so sehr auf meine Persönlichkeit zutraf.  Auch ich kann das kaum verstehen, aber es funktioniert bei Ihr.

Ein Geschäftsfeld von ihr bilden auch „Geburtsengel“, von Eltern oder Großeltern mit einem Foto des Babys beauftragt. Hierbei haben sich ebenfalls schon erstaunliche Überraschungen ergeben. Statt der Engel können es auch Elfen oder Feen sein. Derzeit arbeitet sie an einen größeren Auftrag für das Romanicum in Rosenheim. Dort gibt es also bald ein Fülle von Orginalbildern, oder nach Abpsprache im Atelier (0152 53486698)

Die Alpakas

Maresa lebt für und mit ihren Alpakas, die auch ins Atelier kommen. Es sind wunderbare Tiere. Das war auch für mich eine neue Erfahrung. Aber mit meiner eigenen ruhigen und gelassenen Ausstrahlung hat mich sogar der Mutter Cindy, sonst sehr scheu beschnuppert. Unglaublich, aus 10 cm Entfernung in diese großen schönen Augen zu sehen. Kind Amanda und Vater Winnetou (mehrfarbig) waren auch dabei und ließen sich von mir führen. Jetzt verstehe ich, dass viele genau solche Führungen der 3 Alpakas in kleiner Gruppe bei ihr buchen.

Ihre Lebensmission: Mit ihren runden, goldenen Scheibenbildern Licht in die Wohnungen und Häuser bringen.

Hier geht es zu ihrer Website, deren Besuch wir gerne empfehlen http://www.lebenskunst-maresa.de Seit dem Alter von 15 Jahren ist Maresa in der Seminararbeit unterwegs.

20.August 2018 im Erfolgsforum

An diesem Abend planen wir im Erfolgsforum eine Veranstaltung in Ihrem Atelier. Unter dem Motto „Lebens-Kunst und persönliches Wachstum“ werden wir unter Anleitung von Maresa uns selbst farblich betätigen, miteinander sprechen, unsere persönliche Kreativität walten lassen und auch die Alpakas streicheln dürfen. Dazu müssen wir nur vorher genügend Ruhe und Gelassenheit in unserer eigenen Ausstrahlung aufbauen.

 

Letzte Veranstaltung im Oktober 17

Leider habe ich bislang noch keinen Bericht von der letzten Veranstaltung „Einführung in die Lösungsfokussierung“ bekommen. Konnte ich doch kurzfristig nicht selbst daran teilnehmen. Sobald ich etwas habe, werde ich es hier veröffentlichen.

 

Nächste Veranstaltungen vom Erfolgsforum

Wie jedes Jahr fast seit der Gründung des Erfolgsforums in 2003 habe ich selbst die Ehre, die nächste Veranstaltung zu moderieren. Es geht traditionsgemäß um die Jahreszielplanung 2018. Die Teilnehmer bekommen eine Arbeitsmappe und erstellen darin ganz persönlich und vertraulich, aufbauend auf den Erfolgen und misslungenen Erfolgen des Vorjahres, Ihren Stärken und Werten ganz konkret Ihre Ziel für das kommende Jahr in den Bereichen Gesundheit, Beziehungen, Beruf und Finanzen. Ich sorge als Moderator dafür, dass dies abwechslungsreich und spannungsreich geschieht. Vom gegenseitigen Austausch über die Abfolge profitieren alle Teilnehmer. Zum Schluss geht es um die Umsetzungsplanung und die Sicherstellung der Umsetzung.

Termine: Montag 4. Dezember in Rosenheim, Mittwoch 10. Januar in Oberhaching bei München. Hier geht es zu näheren Informationen über den Ablauf.