Tanken für die Zukunft

Als Optimist bin ich der Meinung, dass wir auch in Europa nach holprigem Start nun bald die Pandemie unter Kontrolle bringen. Dann beginnt das Aufräumen in der Wirtschaft und zugleich das Bewusstsein, was diese Krise uns gelehrt hat: Die Bedeutung unserer sozialen Beziehungen. Ich befasse mich schon explizit dieser Zukunft und habe aktiv das Projekt „Tanken für die Zukunft“ gestartet. Es handelt sich um eine revolutionäre Pilotaktion der Weiterbildung: alles was man zur Stärkung der Persönlichkeit in unserem heutigen komplexen Leben benötigt, gepackt  in einen 5-tägigen Online-Workshop. Wir suchen 50 Teilnehmer: 1/3 Studenten und 2/3 Kurzarbeiter, auch noch ein paar Trainer dabei, die das Konzept weitergeben wollen. Das Ganze ist kostenlos für die Teilnehmer. Eine Charity-Aktion, um zu evaluieren, ob solche Stärkung von Persönlichkeit und Bewusstsein in breiter Bevölkerung mit Großgruppentechnik möglich ist.

Wie Sie Ihre Kraft stärken für ein gutes Leben

Workshop 15. bis 19. März 2021 – Online
Machen Sie mit! Seien Sie dabei!
Es erwarten Sie 5 spannende Tage, die Ihnen helfen, ein gutes und erfolgreiches Leben in dieser komplexen Welt zu führen. Sie werden einen Sprung nach vorne machen und Ihren ganz persönlichen Weg einschlagen.

Die Menschheit hat in den vergangenen Jahrhunderten große Fortschritte gemacht. Besonders in den Industrieländern sind wir materiell abgesichert, dank moderner Medizin können wir Herzen transplantieren, extreme Armut und Gewalt sind zurückgegangen. Doch nun stoßen wir an planetare Grenzen. Das Klima erhitzt sich, immer mehr Arten sterben aus, in den Ozeanen trudeln gigantische Müllinseln, Mikroplastik ist überall. Die gute Nachricht: das Bewusstsein dafür steigt.
Die technische Entwicklung schreitet rasant voran. Die soziale Kompetenz hinkt jedoch hinterher. Darum möchten wir Sie einladen, den Turbo einzuschalten für ein gutes Leben in der Zukunft.

Das nehmen Sie mit:

  • Stärkeres Einstehen für Ihre Bedürfnisse und Interessen
  • Mehr Fokus auf Gesundheit und Wohlergehen (gesunder Egoismus)
  • Persönliche Stärken trainieren wie soziale Intelligenz & Selbstwert
  • Mehr Effektivität im Beruf, steigende Chancen für Verdienst und Karriere
  • Studenten: Mehr Effektivität in Deiner Lernstrategie. Diese und mehr Konsequenz wird Dein Studium beschleunigen und Deine Berufszielfindung bereichern.
  • Handlungsspielraum & Perspektive erweitern
  • Konsequenter die eigenen Ziele verfolgen
  • Smarter mit Geld umgehen und finanzielle Intelligenz entwickeln
  • Wertschätzung und Anerkennung geben und bekommen
  • Reiche Kommunikation und tiefes Zuhören lernen
  • Demokratie: Mitmachen, sich engagieren, einbringen und mitmischen
  • Sie wirken daran mit, die Welt ein Stückchen besser zu machen

Wie geht das?

Wir möchten Dich einladen zu einem 5-Tages-Workshop zu den Themen Wir & unsere Beziehungen, Wirtschaft, Demokratie & Nachhaltigkeit. Es handelt sich um ein Pilotprojekt, entwickelt von einem kleinen Team von erfahrenen Trainer*innen: Sandra Maria Fanroth, Dr. Rudolf Müller, Markus B. Ländner.
Mit modernsten Methoden, Nutzung aller Sinneskanäle (auch online), viel persönlicher Beteiligung, fühlbarem Nutzen und … Überraschungen. Eben: Wie Sie Ihre Kraft stärken für ein gutes Leben.

Tag 1 – Ich: Meine Stärken und Werte, Denkmuster und Selbstwertgefühl

Um das ICH herum gibt es 4 Schichten, die relevant für die Kraft und Zukunft sind

Tag 2 – Du/Wir: Emotionale Intelligenz, Umgang mit Konflikten, Pflege lebendiger Beziehungen

Tag 3 – Wirtschaft: Effektiveres Arbeiten, smarter Umgang mit Geld, Wirtschaften für das Gemeinwohl

Tag 4 – Nachhaltigkeit/Umwelt: Nachhaltig konsumieren, in Kreisläufen denken, was wir tun können

Tag 5 – Demokratie/Gesellschaft: Sich engagieren, Konsens finden, in Bürgerräten mitwirken – sowie
Umsetzung: Ziele klären, Schritte planen, Umsetzung sichern, Netzwerken

Termin                         15. bis 19. März 2021
Seminarzeiten          Mo – Fr 13 bis 20 Uhr, mit 1 Std. Pause
Ort                                Online per Zoom, abwechslungsreich und spannend
Leitung                        Dr. Rudolf Müller, Sandra Maria Fanroth
(www.fanroth-training.de) und Markus B. Ländner
Gruppengröße          max. 50 Teilnehmende
Teilnahmegebühr    kostenlos
Anmeldung                 per Email  Dr.Rudolf.Müller@t-online.de

Sie erhalten darauf einen kurzen Fragebogen zu Ihrer Person, weil wir Alter, Geschlecht, Qualifikation etc. gut mischen möchten. Dies ist der FragebogenTeilnahmeinteressenten 15.3.21  damit es schnell geht. Diesen senden Sie dann bitte an 
dr. rudolf.mueller@t-online.de

Hier können Sie einen Flyer zum Weiterversenden an Interessent*innen downloaden. Dieser enthält etwas weniger Informationen als diese Website und ist speziell gedacht für Flyer Kurzarbeiter Tanken für die Zukunft-15.3.21 und
Flyer Studenten Tanken für die Zukunft-15.3.21a

Mehr Selbstwert 3-2-1

Der Selbstwert ist ein zentrales Element für natürliche Autorität in Führung von Mitarbeitern und Umgang mit Kunden und Menschen generell. Um ihn ranken sich Selbstbild, Selbstvertrauen und noch weitere Begriffe. Für die Steigerung des Selbstwertes ist das Bewusstsein der eigenen Ressourcen von großer Bedeutung. Bei zu niedrigem Selbstwert besteht die Gefahr psychischer Probleme – und man lebt in Energie und Erfolg unter seinem Potential.

Viele Menschen haben ein niedriges Selbstwertgefühl. Oft aus der Kindheit, wo ständig die Eltern sagten „Du bist noch zu klein“ o.ä. Nicht jeder aber eben viele haben dann bis weit ins Erwachsenenalter Probleme damit. Und natürlich können sich Selbstwertprobleme auch durch Misserfolge im Leben einschleichen, z.B. durch Trennungen oder Arbeitsplatzverlust.

Lebensfreude ausstrahlen mit mehr Selbstwert

Aber Rettung naht im Zeitalter digitaler Kommunikation. Zu einem günstigen Preis können Sie 3 Termine Selbstwert-Training in Form einer Gruppen-Videokonferenz buchen. Der Unternehmer und Psychologe Dr. Müller, zugleich Coach und Therapeut leitet diese Gruppe an und Sie werden in wenigen Tagen schnelle Fortschritte dabei erzielen.

Sie sind eingeladen zu einer 3-er-Serie Online in der Gruppe 
Dienstag 2. März von 17.00 bis 20.00 Uhr und
Mittwoch 3. März von 17.00 bis 19.00 Uhr und
Donnerstag 4. März von 17.00 bis 18.00 Uhr sowie
45 Minuten persönliches Coaching nach individueller Vereinbarung.

Nutzen von Selbstwert

  • Sich im Leben behaupten – bis zum eigenen Verdienst
  • Sich selbst lieben
  • Sich würdig finden, zu sich selbst stehen
  • Eigene Ziele verfolgen
  • Gute Ausstrahlung und Gesundheit, Charisma und natürliche Autorität
  • Steigende Lebensqualität und -freude

Investition in Ihre Ausstrahlung und Ihren Erfolg 119 € +MwSt
Zeit: Start Dienstag 17 Uhr am 2. März 2021
Ort: Online mit Zoom, Zugangscode erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung
Anmeldung mit Mail hier möglich.
Wenn Ihnen die Termine nicht passen, signalisieren Sie bitte trotzdem Ihr Interesse und äußern Terminwünsche für die nächste Teilnehmerrunde.

Hier eine kurze Übersicht der Inhalte und Methodik

  • Bewusstmachung der eigenen Ressourcen (Stärken)
  • Mentale wirksame Verankerungsübungen
  • Energieaufbau
  • Kognitive und mentale Hausaufgaben zwischendurch
  • In den Zoom-Konferenzen nur ganz kurze Vorträge, denn Einzelarbeit, mentale Imaginationsübungen, Austausch in Kleingruppen stehen im Vordergrund.
  • Eine Stunde individuelles Coaching per Zoom ist integriert
  • Nur vom Zuhören oder ein Buch darüber lesen wird Sie nicht wirklich weiterbringen.
  • Durch die starke Ressourcenorientierung der 3 Workshops sind diese auch bei einem Burnout oder leichter Depression hilfreich.

Weitere Informationen zum Selbstwert und ähnlichen Begriffen wie Selbstbild, Selbstdisziplin, Selbstbewusstsein etc. finden Sie auf der Hauptseite von Dr. Müller.

Branding for Future – nachhaltige Marke mit Gemeinwohl-DNA

Modell für eine zukunftsfähige Unternehmensentwicklung – erprobtes Vorgehen, praxis- und werteorientiert.

Die Wirtschaft ist eingebettet in die Gesellschaft und diese in die Umwelt (den Planeten, auf dem wir leben)

In dem interaktiven Workshop „Branding For Future“ präsentiert Ihnen Werner Furtner die Gemeinwohl-Ökonomie und die Gemeinwohl-Matrix als Wertemodell für die Unternehmens-Entwicklung. Etwa 600 Unternehmen im DACH-Raum haben ihre Gemeinwohl-Bilanz durchgeführt, publiziert und überraschende, positive Erfahrungen damit gemacht.

Online am Donnerstag 4. Februar in einer Zoom-Konferenz. Sie können sich Ihren Platz jetzt schon sichern. 18.00 Uhr bis 20.30 Uhr mit Austausch in Kleingruppen. Den Zoom-Link erhalten Sie nach Anmeldung.
Orga-Pauschale: 20 €. Für Mitglieder von GABAL, GWÖ und Strategieforum 10 €.
Hier können Sie sich mit formloser Mail anmelden.

Unternehmerischer Mehrwert für:

  • Mittelständische Unternehmen aller Branchen
  • Solo-Selbständige und Freiberufler
  • StartUps und Gründer*innen
  • Nachfolge-Unternehmer*innen

Sie sind in diesem Webinar richtig, wenn Sie als Unternehmer*in eine oder mehrere der folgenden 12 Fragen mit „JA“ beantworten können:

  1. Sie möchten mit Ihrer Firma zukunftsfähiger werden und stabil in die Erfolgsspur kommen?
  2. Sie möchten Ihr Unternehmen nachhaltig weiterentwickeln und wirtschaftlich voranbringen?
  3. Sie möchten Ihre Marke und Produkte attraktiver machen, um Mitarbeiter, Kunden und Partner leichter zu gewinnen und zu halten?
  4. Sie fragen sich, wie viel Wohlstand Sie persönlich brauchen und welches Wachstum für Ihr Unternehmen und unsere Erde erstrebenswert ist?
  5. Sie übernehmen bereits unternehmerische Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt und möchten Ihr nachhaltiges Engagement professionalisieren?
  6. Sie wollen Ihr Unternehmen umbauen, und wünschen sich einen ganzheitlichen Blick auf neue Möglichkeiten, Nutzen, Mehrwert und Potenziale?
  7. Sie wollen mit Ihrem Unternehmen krisenfester werden?
  8. Sie sind Gründer und wollen Ihr StartUp von Anfang an sozial und ökologisch nachhaltig ausrichten?
  9. Sie möchten erfahren, was Sie konkret tun können, um die Nachhaltigkeits-Bilanz Ihres Unternehmens zu verbessern?
  10. Sie sind bereit, dafür unkonventionell und innovativ zu denken und zu handeln?
  11. Sie wollen als Unternehmer*in für sich persönlich mehr Raum für neue Möglichkeiten, Ideen und Herzens-Projekte schaffen?
  12. Sie fragen sich, was Sie persönlich bewirken wollen, und wohin Sie Ihr Tun führen soll?

Was Sie an dem Abend kennenlernen:

  • Welche neuen Kriterien es für Ihre unternehmerische Erfolgs-Messung gibt
  • Warum die Gemeinwohl-Ökonomie Teil der Lösung für die Probleme in Organisationen, Gesellschaft und Umwelt ist
  • Welche Trends, Skills und Werte den Mind-Change – „Alte Welt – Neue Welt“ – prägen
  • Wie Sie die „Gemeinwohl-Matrix“ als 360°-Management- und Innovations-Tool für die Unternehmens-Entwicklung einsetzen
  • Wie die „Gemeinwohl-Bilanz“ Schatzheber und Treiber für die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens sein kann
  • Wie Sie Nachhaltigkeit und Gemeinwohl in Strategie und Geschäftsmodell professionalisieren
  • Wie Ihr Unternehmen eine „Nachhaltige Marke mit Gemeinwohl-DNA“ werden kann
  • Was die ersten Schritte sind, die Sie dafür gehen sollten

Ihr Nutzen – praktische Arbeit im Workshop

  • Sie arbeiten in Mini-Workshops an Themen der Gemeinwohl-Matrix
  • Sie machen den Schnelltest der Gemeinwohl-Ökonomie
  • Sie tauschen mit anderen Unternehmer*innen Impulse und Erfahrungen aus

Beachten Sie auch als erste Information über die Gemeinwohl-Ökonomie die Abendveranstaltung am 2.2.21 als Online-Podiumsdiskussion
https://www.xing.com/events/gemeinwohl-okonomie-ethische-werteausrichtung-3273595

Unser Referent

Werner Furtner, Edling

Der erfahrene Experte Werner Furtner ist Zukunftsgestalter und Vortragsredner für einen nachhaltigen und gemeinwohl-orientierten Wandel in Unternehmen und Gesellschaft. Das „Warum“ und „Wozu“, der Gewinn mit Sinn und Wertschöpfung mit Wertschätzung gehören dabei zu seinen Leitmotiven.

Für Unternehmer*innen ist er Sparringspartner, Coach, Mentor und Berater, wenn es darum geht, persönliche und wirtschaftlich erstrebenswerte Ziele zu konkretisieren und sie auf bestmöglichen Wegen zu erreichen.

Das Angebot seiner Initiative „Servus ecoErfolg!™“ für Unternehmen und Organisationen sind zukunftsfähige Marken-, Führungs-, Kommunikations- und Geschäftsmodelle mit positiver Gemeinwohl-Bilanz.

www.wernerfurtner.de

Sinn, Orientierung und Werte in der Wirtschaft

Bei vielen Befragungen kommt heraus, dass die Menschen mit dem aktuellen Wirtschaftssystem unzufrieden sind. Aber welches System, welche Richtung bietet sich als Alternative zum scheinbar hemmungslosen Kapitalismus an – den wir doch soziale Marktwirtschaft nennen? Stichworte wie Gemeinwohl-Ökonomie kursieren, auch Post-Wachstumsökonomie.

GABAL beschäftigt sich mit Sinn, Orientierung und Werten in der Wirtschaft

Am 28.12. war das Ergebnis, dass die tiefere Ursache für alle unsere Probleme mangelnde Persönlichkeitsstärke des Menschen und nicht ausreichende berufliche Bildung ist. In der Folgekonferenz am 17.2. beschäftigten wir uns mit 2 Fragen

  1. Ein kleines Team um Dr. Müller wird ab 15.3.21 einen 5-tägigen-Workshop für ca. 50 Studenten und Kurzarbeiter veranstalten. Täglich 6 Stunden – mit einem Inhalt zur Persönlichkeitsstärkung. Hier mehr Info https://sunternehmensentwicklung.de/tanken-fuer-die-zukunft-kraft-fuer-ein-gutes-leben/ Wir wollen mit einer Evaluation per Fragebogen vorher und nachher die Wirksamkeit der Inhalte und der Großgruppentechnik mit Zoom prüfen. Flyer, Inhalte und Referenten sind schon fertig bzw. klar.
  2. Die anderen Teilnehmer befassten sich damit, was der GABAL-Verein für Sinn, Orientierung und Werte in der Wirtschaft tun kann und wir wollen dafür die Vordenker sein.

Einladung

zu einer Zoom-Konferenz Online am Montag 8. März  für 18.00 Uhr, Start pünktlich. Dauer ca. 2 Stunden

Wir sprechen über Inhalte und Ablauf dieser neuen Special-Interest-Gruppe. Wir setzen uns Ziele und regeln unsere Arbeitsweise. Wer dabei mitarbeiten will, benötigt die GABAL-Mitgliedschaft (kann auch die Schnuppermitgliedschaft sein) oder ist als special-guest mit seinem Know-how fallweise dabei.

Dafür werden wir am 8.3. nochmal ähnlich wie schon am 28.12. mit einem Gruppenbrainstorming der Begriffe SOW und deren Rolle in der Wirtschaft beginnen. Wir rechnen wieder mit 10-15  engagiertenTeilnehmern.

Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte möglichst schon GABAL Mitglieder melden sich bitte per Mail an dr.rudolf.mueller@t-online.de. Sie erhalten dann rechtzeitig vorher den Zoom-Zugangslink.

Das war der Ablauf am 28.12.20 zur 1. Zoom-Konferenz

Die ruhigen Tage zwischen Weihnachten und Neujahr, ohne Reisestress, möchten wir für einen Austausch über dieses Thema nutzen.

  • Braucht unsere Wirtschaft unbedingt Wachstum? Wachstum welcher Art?
  • Ist Kooperation nicht besser als Konkurrenz?
  • Und was muss sich im Menschen ändern, damit wir ein anderes, besseres System bekommen? Ist das Gier und Neid, Nachlässigkeit und Verbleib in der Komfortzone?

Viele Fragen und Aspekte sind zu diskutieren. Die Veranstaltung des Erfolgsforums findet in Kooperation mit GABAL e.V. statt. Die GABAL-Themen wie persönliches Wachstum, Veränderungsmanagement, Strategie, lebenslanges Lernen sind alle mit dabei.

Mit meiner eigenen Erfahrung als Moderator von Präsenz- und Online-Veranstaltungen wird es eine kurze Moderation geben, sozusagen der rote Faden und immer wieder Austausch in Kleingruppen (Break-Out-Session) zu bestimmten Aspekten und Fragen. Die Zeit wird Ihnen nicht lang sondern eher kurz erscheinen.

Das war das Ergebnis 28.12.20

Eine Wortwolke zeigt die Stimmen aller Teilnehmer

Beim 1. Treffen ging es darum zu klären, welche Bedeutung die Begriffe „Sinn, Orientierung und Werte – in der Wirtschaft“ für uns haben und welche Rollen sie für notwendige Verbesserungen im System der Wirtschaft spielen.
Wir kamen zu dem klaren Ergebnis, dass die wichtigste und tiefere Ursache bei allen subjektiv empfundenen Problemen in Wirtschaft und Gesellschaft der Mangel an Bildung, Qualifizierung und ganz besonders die mangelnde Persönlichkeitsentwicklung der breiten Bevölkerung darstellt.

Moderator Dr. Rudolf Müller

Weitere Informationen zu Sinn und Werten

Wertearbeit in Unternehmen

Unternehmensmission

Businessplan erstellen – Online

Brauchen Sie einen Businessplan mit Finanzzahlen für Ihr Projekt, Ihr Ding? Ihr Geschäftsmodell dafür ist Ihnen klar, aber die Bank oder andere Geldgeber wollen diesen verfluchten Businessplan. Dann vertrauen Sie sich zu einem günstigen Preis-Leistungsverhältnis einem Unternehmer an, der schnell das Geschäftsmodell und die Finanzzahlen versteht und aufbereitet und dazu als Psychologe die Darstellung und Aufbereitung so macht, dass die Bank/der Geldgeber/der Investor auch Vertrauen fasst.

Mehr Info: https://sunternehmensentwicklung.de/businessplan-erstellen/

Zahlen im Businessplan

In jahrzehntelanger Erfahrung als Unternehmer habe ich solche Pläne für eigene Projekte und Kunden, die sich zumeist damit selbständig machen wollten, schnell und flexibel in wenigen Stunden oder Tagen erstellt.

Ihr Nutzen für Ihren Businessplan – mein USP

–       Gutes Zahlenverständnis in der Verarbeitung Ihrer Situation
–       Hineindenken in Auffassung des Geldgebers für Vertrauensaufbau
–       Zugleich weiterführende Optimierung des Geschäftsmodells
–       Schnelligkeit und Flexibilität in Bearbeitung, dadurch auch günstiger Preis.

Programm einer Online-Veranstaltung zum Thema

18.00 Begrüßung
18.03 Ablauf der Session und Einstimmung
18.05 Eigene Vorstellung und meine Kompetenz
18.15 Teilnehmer stellen ihr Projekt und Stand der Ausarbeitung vor
18.35 Aufbau eines Businessplans – Präsentation
19.00 Fragen und Diskussion
19.30 Ende der Gruppensitzung, ggf. Fortsetzung mit nur einem Interessenten für den Stand der Daten und Fakten seines Projektes.

Sei schlagfertig, München 9.7.2020

Untertitel: Schlagfertig die Hand reichen – Fernab des Wortgefechts, auf dem Weg zur sachlichen Diskussion

Schlagfertigkeit wird gerne als rhetorische Waffe betrachtet. Je unerwarteter und frecher, desto besser! Der schlagfertige Redner weist verbale Angreifer in Diskussionsrunden unmittelbar in die Schranken oder setzt sie direkt außer Gefecht.
Aber was, wenn der Angreifer aus den Reihen der Firmenleitung, Kunden oder dem engen Freundeskreis stammt?
Was, wenn bewusst das gemeinsame Gespräch gesucht und aufrechterhalten werden soll?
Vor allem dann, wenn das Gespräch und die Beziehung zum Angreifer von entscheidender Bedeutung sind, sollte auf einen verletzenden und kriegerischen verbalen Schlagabtausch gänzlich verzichtet werden. Spannend dabei ist, dass sich weiterhin der Schlagfertigkeit bedient werden kann.  Dieser Abend wird nicht nur aufdecken, dass Schlagfertigkeit auch kooperativ eingesetzt werden kann. Die Teilnehmer erhalten eine konkret anwendbare Technik, die verbale Entgleisungen wieder auf die sachliche Ebene bringen kann. Gleichzeitig werden Sie lernen, Ihre Reaktionsfähigkeit nachhaltig zu verbessern.

Nutzen für die Teilnehmer
o Verbale Angriffe in Diskussionen schlagfertig auf eine sachliche Ebene lenken
o Das eigene Sprechdenken üben und beschleunigen
o Der eigenen Argumentation positiv zuspielen

Wir haben Diskussionsrunden, Partnerarbeit im Sicherheitsabstand, und Gruppenarbeit – meist als Sprech-Denk-Übung.

Anmeldung hier mit formloser Mail.

Nächste Veranstaltung im Erfolgsforum, in Kooperation mit GABAL und Strategieforum:

7.9.2020 Gstadt am Chiemsee: Systemische Familienaufstellungen mit Kristine Alex

Referent 9.7.20

Email: andreasmarcelfischer@gmail.com
Profile bei Facebook und Xing.

Erst kam das Internet, dann Corona und damit mehr Online Marketing

Onlie-Marketing

1989 entwickelte Berners-Lee die Grundlagen des World Wide Web und startete damit unbewusst die digitale Revolution des Marketings. Rund 30 Jahre später werden über 80% der Kaufentscheidungen durch das Internet beeinflusst oder direkt dort getätigt. Man könnte auch sagen, wer heute nicht im Internet gefunden wird, existiert nicht. Corona hat den Prozess der Digitalisierung in ungeahnter Geschwindigkeit beschleunigt und zeigt uns, die Gewinner der Krise sind Unternehmen mit digitalen Geschäftsmodellen.
Wie sich Ihr Unternehmen der digitalen Disruption stellen sollte und wie Sie über das Internet Kunden gewinnen und begeistern können, erfahren Sie in dem interaktiven Vortrag von Thomas Federkiel, Geschäftsführer der Agentur FEDERKIEL & PARTNER.Seit 2003 Pionier im digitalen Dialogmarketing. Seine Mission:
Kundengewinnen und begeistern in Zeiten der digitalen Transformation.
Ihr Nutzen
Gemeinsam möchten wir die folgenden Themen und Thesen diskutieren:
 Wie die Digitalisierung unser Konsumverhalten verändert hat
 Was wir aus Corona im digitalen Marketing lernen können
 Was Kunden in der digitalen Welt von Unternehmen erwarten
 Wie wir online Kunden gewinnen und begeistern
 Wie wir durch holistische Ansätze die Marketing- und Sales-Welt verbessern können
Termin: Mittwoch 8. Juli 2020
Zeit: ab 18.30 Uhr Get-Together, interaktiver Vortrag ab 19.00 Uhr, Ende bis 21.00 Uhr mit einer Pause dazwischen. Nach dem Vortragsteil gibt es noch eine Stunde Zeit für kollegiale Beratung in Kleingruppen von Vertriebsproblemen. Damit noch mehr persönlicher Nuttzen des Abends.
Ort: 83026 Rosenheim,  Kunstmühlstr. 12a, CHIRON, 2. Stock

Anmeldung mit formloser Mail.

Nächste Veranstaltung im Erfolgsforum, in Kooperation mit GABAL in München:

9.7.20 München, Sei Schlagfertig, mit Andreas Marcel Fischer

Zum Referenten Thomas Federkiel

Kunden Gewinnen und Kunden begeistern in Zeiten digitaler Tranformation

 

Das Internet, Google, Amazon & Co haben unser Kaufverhalten nachhaltig verändert. Jeder zweiten Kaufentscheidung geht eine vorherige Recherche im Internet voraus. Aktuelle Studien belegen darüber hinaus, dass der Kunde zum Zeitpunkt der Kontaktaufnahme, bereits 60% seines Kaufprozesses abgeschlossen hat. Wer heute erfolgreich am Markt bestehen möchte, kommt an dem Thema Digitalisierung und digitales Marketing nicht mehr vorbei. Seit über 15 Jahren begleite ich Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer digitalen Marketing- und Vertriebs-Strategien. https://www.federkielundpartner.de/

Was Sie von mir bekommen:

 20 Jahre Erfahrung im Marketing, seit 2003 Schwerpunkt Online-Marketing. 

 Pragmatische und nachhaltige Lösungsansätze

Berufliche Tätigkeit:

 Geschäftsführer – FEDERKIEL & PARTNER

 Coach, Trainer und Berater – Shift-Werte

 Lehrbeauftragter Technische Hochschule Rosenheim

Kenntnisse & Fähigkeiten:

 Zertifizierter Gold-Partner EVALANCHE

 E-Mail-Marketing

 Persona-Profiling

 Customer-Journey-Mapping

 Lead-Management & Marketing-Automation

Thomas Federkiel Geschäftsführer und Berater FEDERKIEL & PARTNER GmbH

www.federkielundpartner.de, 83071 Schloßberg (Rosenheim)

 

Wirkungsvoll präsentieren im Erfolgsforum München

Ein überraschender Abend im Ablauf für alle Teilnehmer am 26.9.19 in München-Pasing. Esther Debus-Gregor als Referentin, die sich neben ihrem Beruf seit Jahren ehrenamtlich bei verschiedenen Toastmasters-Redeclubs engagiert – und wir Teilnehmer konnten uns kaum zurücklehnen und mussten alle ran! Gut so! Aber der Reihe nach:

Aufbau und Struktur der Rede

Dr. Esther Debus-Gregor

Wir lernten nach einem Überblick über den Ablauf des Abends zunächst die 4 Arten der Absicht jeder Rede kennen.

  • Informieren
  • Unterhalten
  • Überzeugen
  • Inspirieren

Wir erlenten auch, dass wir in der Struktur unserer Reden Belege und Beweise benötigen. Und am Schluss eine persönliche Meinung, eine Erkenntnis stehen sollte

 

 

 

Üben und üben

Anhand von Bildkarten sollten wir spontan dazu etwas sagen. Das wurde lustig und lehrreich zugleich

 

Und dann führte noch Esther die Stimme ein, die wir variieren sollten.

 

 

 

 

Wir artikulierten, wir beschleunigten, erhöhten die Bandbreite.

Die Website der Referentin Dr. Esther Debus-Gregor und unserer Veranstaltung.

 

Nach 2 Stunden war dann der offzielle Schluss mit der Referentin, der wir alle zu Dank für motivierende Anregungen verpflichtet sind.

Zusätzlicher Nutzen

Christiane Espich, GABAL Regionalleiterin Oberbayern

Wir hatten dann noch eine Stunde unter uns, in der die verbliebenen  Teilnehmer zu besprechende Themen und zu überwindende Probleme anmelden konnten. Die Gruppe listete diese auf und setzte Prioritäten. In zwei parallelen Kleinguppen erarbeiteten wir als kollegiale Beratung Lösungsvorschläge für die beiden Fallgeber.

 

Weiteres Programm im Erfolgsforum

Noch in dieser Woche

7.11.19 München, Design Thinking mit Martina Krauss

2.12. in Rosenheim, 4.12. in München unsere traditionelle Veranstaltung  „Jahreszielplanung 2020“ mit Dr. Müller. Seit Jahren bekommt diese regelmäßig Bestnoten von den Teilnehmern. Jeder arbeitet 6 Stunden am eigenen Fall und nimmt so maximalen Nutzen mit. Wann nehmen Sie sich sonst soviel Zeit, über Ihre Professionalität und die Nutzung der eigenen Zeit nachzudenken und Ziele zu planen?

Jahreszielplanung 2018 – zwei weitere Workshops in Oberhaching

Dieser immer gut bewertete Workshop findet traditionsgemäß seit über 10 Jahren am Jahreswechsel im Erfolgsforum statt. Dieses Jahr mit der Erweiterung auf München sogar dreimal, und zuletzt zweimal bei einem Fan des Erfolgsforums in Oberhaching.

Das nahmen die Teilnehmer in einer kurzen Schlussbemerkung für sich mit:

  • Mir selbst Empathie geben
  • Ziele geschärft, klarer
  • Seminaraufbau zu klarer Erkenntnis eigener Ziele
  • Unerwartetes Ziel gefunden
  • Überraschenden Wert 1 gefunden
  • Mein Ziel hat höchste Prio bekommen
  • Guter Fokus auf Ziele – tierisch guter Aufbau, unterhaltsam, abw.reich. Schöne Runde
  • Habe meinen Engpass gefunden
  • Dauerziel entdeckt (war hinterher Etappenziel)à klarer Fokus
  • Überrascht über Thema Gefühle. Noch mehr  Disziplin.
  • Gehe mit mehr Klarheit
  • Zeit nehmen, zielorientiert arbeiten. In 3 Monaten….
  • Heute Bestätigung richtiges Teilziel eines höheren Zieles: loslassen, schauen was kommt.
  • Zeit zum schriftl. Denken bringt mehr als monatelang…. Werde mir regelm. Zeit nehmen. Mittwoch geht es los.
  • Gute Zielplanung in Runde statt alleine. Von Hand aufschreiben! 2 Hauptziele – Bestätigung und Vorgehensplanung
  • Keine neuen Ziele aber Austausch + weiter intern im Beruf.
  • Rudolf Kompliment. Viel mitgenommen, Stärken und Schwächen OK. Ziel trug ich mit mir rum, jetzt durchgetaktet. Danke an Alle.

Es sind auf dieser Blogseite schon mehrere Artikel zur Jahreszielplanung veröffentlicht worden. Wir beschränken uns deshalb heute auf ein paar Bilder, u.a. von der Wertecocktailparty und die obigen Schlussbemerkungen der Teilnehmer – was sie mitgenommen haben. Mancher hat neue Ziel und Prioritäten, oder auch Werte oder pers. Engpässe gefunden. Oder jetzt eine durchgetaktete Vorgehensplanung.

Zur Website der Veranstaltung.

Dank eines Teilnehmers:

„Das Zielplanungsseminar kommt schnell und systematisch auf den Punkt. Die Zieldefinition wird sinnvoll geschärft und jeder erarbeitet persönlich für sich, was die gewünschte Zielerreichung fördert. Man merkt sofort, dass Herr Dr. Rudolf Müller jahrelang an der Essenz gefeilt hat, um die Jahreszielplanung so einfach und effektiv zu gestalten. Auch bereits gut strukturierte Unternehmer können hier auf jeden Fall für sich persönlich etwas mitnehmen.“

Richard Sirch, Webgeist Online Positionierung

Nächste Veranstaltungen vom Erfolgsforum in 2018

Dienstag 20. Februar 2018 in Rosenheim: Impulse für das Marketing 2018 mit den Referenten Ralf Hartmann (Kundengewinnung), Sonja Lehmann (Texte für Online und Print), Gabi Posch (Website) und Dr. Müller (Positionierung und USP)..

Mittwoch 20. März in München: Kundengewinnung ohne Kaltakquise (Phase 6 der Mewes-Strategie) mit Ralf Hartmann. In Rosenheim fand dieses Thema schon im letzten September begeisterte Zuhörer.

Montag 23.  April in Rosenheim: Modernes Zeitmanagement mit Ralf Hartmann. Praktikable Methoden der besseren Selbstorganisation.

20. August 2018 in Rohrdorf-Thansau. An diesem Abend planen wir im Erfolgsforum eine Veranstaltung im Atelier von Maresa Schwab. Unter dem Motto „Lebens-Kunst und persönliches Wachstum“ werden wir unter ihrer Anleitung von Maresa uns selbst farblich betätigen, miteinander sprechen, unsere persönliche Kreativität walten lassen und auch die Alpakas streicheln dürfen.

Yogaexpertin Christiane Espich verhilft uns zu neuen Perspektiven bei den Zielen

Stimmerxpertin Heidi Aghiera stimmt ein

Erfolgsforum Jahreszielplanung 2018 in Rosenheim

An diesem Abend handelt es sich immer wieder um eine intensive und bereichernde Veranstaltung, da es nicht um Wissens- Konsum geht, sondern sehr persönliche Arbeit an und für sich selbst bei jedem Teilnehmer erfolgt: die traditionelle Jahreszielplanung. Am 10. Januar ist noch ein zweiter Termin in Oberhaching b. München.

Der Ablauf

Die Teilnehmer bekommen eine Arbeitsmappe und erstellen darin ganz persönlich und vertraulich, aufbauend auf den Erfolgen und misslungenen Erfolgen des Vorjahres, Ihren Stärken und Werten, konkret Ihre Ziele für das kommende Jahr in den Bereichen Gesundheit, Beziehungen, Beruf und Finanzen. Ich sorge als Moderator dafür, dass dies abwechslungsreich und spannungsreich geschieht. Vom gegenseitigen Austausch über die Abfolge profitieren alle Teilnehmer. Zum Schluss geht es um die Umsetzungsplanung und die Sicherstellung der Umsetzung.

In diesem Jahr wurde ich erstmals von Ralf Hartmann unterstützt. Er ist nun mein Kollege für die Organisation der Veranstaltungen des Erfolgsforums.

Dieses Mal waren es 11 Teilnehmer, ein Zwölfter war bei Holzkirchen im Schneesturm steckengeblieben. Die weiteste Anreise geschah extra für diesen Abend über 400 km von Verona!

Es sind jedes Mal praktisch dieselben Fragen, die sich die Teilnehmer stellen. Ich variiere natürlich den Ablauf immer etwas. Aber ich durchlaufe ihn genauso selbst, wenn ich zwischen Weihnachten und Neujahr praktisch 1,5 Tage an meiner eigenen Jahreszielplanung arbeite. Ich widme mich dabei noch mehr der Aufarbeitung des Vorjahres. Und ich erstelle Vorgehenspläne für mehr Ziele als im Workshop Zeit dafür ist.

Das Ergebnis – das haben die Teilnehmer mitgenommen

Zu erwähnen sind natürlich die Wünsche an die individuelle Fee, die sich jeder mit geschlossenen Augen ausmalen konnte. Und hier die Schlussworte nach der Metapher mit dem Tiger im Originalwortlaut:

  • Nägel mit Köpfen machen, Ziele setzen und durchsetzen („Butter bei die Fische“)
  • Heute andere Einsichten gewonnen, à in Bewegung kommen
  • Aha, Erlebniskomme ins Gehen
  • Zeig öfter die Krallen, kümmere dich nicht zuviel um andere
  • Es ist leichter als ich dachte. Die Kombination Werte und Ziele war mir neu.
  • Ich kenne das Thema Ziele gut. Heute sehe ich es mit anderen Augen und Werkzeugen. Ich nehme die Verknüpfung mit. Ist wie mit Old und New Economy.
  • Los, machen, nicht nur Denken.
  • Das Seminar fand für mich zum phantastisch richtigen Zeitpunkt statt. Die Tools sind gut für den Prozess der Veränderung.
  • Wesentlich: bisher Illusion, dass die Motivation allein durch die Ziele kommt. Doch die Gefühle sind auch stark beteiligt. Ich werde mir mehr Zeit dafür nehmen und auch die Umsetzung kontrollieren.
  • Dran bleiben!
  • Ich wurde heute in meinem Weg bestätigt!

Veranstaltung Oktober – Lösungsfokussierung

Leider habe ich bislang noch keinen Bericht von der letzten Veranstaltung „Einführung in die Lösungsfokussierung“ in München bekommen. Konnte ich doch kurzfristig nicht selbst daran teilnehmen. Sobald ich etwas habe, werde ich es hier veröffentlichen.

Nächste Veranstaltungen vom Erfolgsforum in 2018

Mittwoch 10. Januar in Oberhaching bei München mit Dr. Rudolf Müller. Hier geht es zu näheren Informationen über den Ablauf.

Dr. Müller erklärt das Grundgeheimnis von Zeit- und Prioritätenmanagaement

Dienstag 20. Februar 2018 in Rosenheim: Impulse für das Marketing 2018 mit den Referenten Ralf Hartmann (Kundengewinnung), Sonja und Rüdiger Lehmann (Texte für Online und Print), Gabi Posch (Website) und Dr. Müller (Positionierung und USP). So ähnlich haben wir es schon 2013 angeboten, wollen für mehr Nutzen in 2018 jedoch etwas früher beginnen.

Mittwoch 13. März in München: Kundengewinnung ohne Kaltakquise (Phase 6 der Mewes-Strategie) mit Ralf Hartmann.  In Rosenheim fand dieses Thema schon im letzten September begeisterte Zuhörer.

Montag 23. April in Rosenheim: Modernes Zeitmanagement mit Ralf Hartmann. Praktikable Methoden der besseren Selbstorganisation.

Montag 20. August in Rohrdorf-Thansau. An diesem Abend planen wir im Erfolgsforum eine Veranstaltung im Atelier von Maresa Schwab. Unter dem Motto „Lebens-Kunst und persönliches Wachstum“ werden wir  uns selbst farblich betätigen, miteinander sprechen, unsere persönliche Kreativität walten lassen und auch die Alpakas streicheln dürfen.